Select Page

Wix ADI – Künstliche Intelligenz im Webdesign

Wix ADI – Künstliche Intelligenz im Webdesign

Das Thema Künstliche Intelligenz ist spätestens seit Alexa und Google mehr als relevant. Viele Privatpersonen haben sich die intelligenten Geräte nach Hause geholt. Sie erledigen das Schreiben der Einkaufslisten, erstellen Musiklisten und machen das Shoppen noch einfacher. Aber nicht nur im privaten Bereich bemerkt man die rasante Entwicklung; auch im Unternehmensbereich haben intelligente Systeme einen Weg in den Alltag gefunden. So auch beim Webdesign.

Das Unternehmen Wix stellte vor einiger Zeit das neue Tool ADI vor. ADI steht für Wix Artificial Design Intelligence, und beschreibt die Anwendung Künstlicher Intelligenz im Webdesign. Wer bis heute noch nichts von dem neuen Tool gehört hat, der sollte nun konzentriert weiterlesen.

Webdesign wird kinderleicht

Eine Webseite zu erstellen war schon immer mit Kosten verbunden. Hinzu kam die investierte Zeit. Beide Faktoren spielten eine wichtige Rolle, wenn es um die Erstellung einer ansprechenden Webseite ging. Wix hat die zeitaufwendige Arbeit bereits seit vielen Jahren mithilfe des Wix Editors vereinfacht. Eine kostenlose Homepage bietet das Unternehmen Wix bereits seit vielen Jahren an. Damit wird es Unternehmen in der Startphase ermöglicht eine Webseite ohne große Kosten sowie ohne großen Zeitaufwand zu erstellen.

Die Webseitenerstellung wird dank Wix zum Kinderspiel. Dafür muss lediglich eine passende URL sowie Inhalt gewählt werden, und zusammen mit einer Designvorlage kann das Ganze wie ein Baukasten zusammengefügt werden.

Für Unternehmen ist es wichtig mit einer individuellen Seite die Aufmerksamkeit potentieller Kunden zu erregen. Eine Unternehmen-spezifische Seite, beispielsweise mit einem Webdesigner erstellen zu lassen, kostet teilweise jedoch sehr viel Geld. Wix hat auch hierfür eine Lösung entwickelt. Mithilfe von künstlicher Intelligenz haben Nutzer des Dienstes nun die Möglichkeit in kürzester Zeit eine Seite zu erstellen, die keiner anderen im Netz gleicht. Das verspricht auf jeden Fall Wix ADI.

Mit ADI hat Wix einen intelligenten Algorithmus entwickelt. Dieser soll auf Basis verschiedener Fragen das passende Webdesign vorstellen. Die Designvorschläge sollen laut Angaben von Wix auf das Bedürfnis und die Vorstellungen des Kunden zugeschnitten sein. Doch kann es so einfach sein?

Kostenlose Webseiten noch einfacher und schneller erstellen

Ja, es kann so einfach sein. Wix hat mit Wix ADI ein wirklich fortschrittliches Tool entwickelt, das jeder Nutzer wenigstens einmal ausprobieren sollte. Das ADI System bietet die Möglichkeit eine Webseite einfach und simpel zu erstellen. Wie geht es dabei vor? Funktioniert das Ganze wie Alexa? Nein, Alexa funktioniert anders. Wix hat ein eigenes System entwickelt. Dieses ist leicht zu verstehen und bringt gute Ergebnisse, die man vorzeigen kann.

Das ADI von Wix kann anhand einfacher Fragen, die sich auf die Wünsche und Bedürfnisse des Kunden beziehen, eine Vorlage erstellen. Das geht auch bei Unternehmen. In diesem Fall würde ADI nicht von der Privatperson lernen, sondern vom Unternehmen. Wenn alle Fragen beantwortet wurden, wählt das System aus einer großen Anzahl an Vorlagen, Bildern, Farben und anderen Aspekten ein optimales Design und Inhaltselemente heraus. Damit sind die Arbeiten der intelligenten Assistentin aber noch nicht abgeschlossen, denn Wix hat eine zusätzliche Besonderheit bei ADI eingebaut. Das intelligente System ermöglicht es dem Nutzer passende Inhalte zum Webseitenthema herauszufiltern und die optimalen Social Media Inhalte zu erhalten.

Persönliche Vorstellungen immer noch möglich

Natürlich bietet das Unternehmen mit ADI viele besondere Funktionen an, die das Erstellen der Webseite sowie das Wählen des passenden Webdesigns vereinfachen. Persönlichkeit kann eine Webseite trotzdem noch erhalten. Jeder Nutzer hat die Möglichkeit die Webseite mit eigenen und persönlichen Inhalten zu füllen und entsprechend schnell zu reagieren, wenn ein Design oder eine Farbauswahl nicht den eigenen Wünschen entspricht. Jedes Unternehmen kann bei seiner kostenlosen Homepage die Farben, Schriftgrößen, Bilder oder Animationen verändern. Somit entsteht auch auf einer durch ADI erstellten Webseite Persönlichkeit.

Wofür kann ADI verwendet werden?

Wer sich für eine Homepage von Wix entscheiden sollte, der bekommt eine umfassende Nutzungsvielfalt geboten. Das Unternehmen hat sich in den vergangen Jahren immer wieder mit dem Thema Design und Ausführung befasst. Schnell wurden zahlreiche Designvorlagen integriert, die Nutzer kostenfrei anwenden können. Durch das Unternehmen Wix bekommt wirklich jeder Nutzer die Chance mit geringen Eigenmitteln eine einzigartige Homepage zu erstellen.

Wofür lässt sich das ADI von Wix verwenden:

  • Unternehmensseiten
  • Blogseiten
  • Private Webseiten
  • Online Shops
  • Vergleichsseiten
  • Informationsseiten
  • Nachrichtenseiten

Die Palette ist umfangreich und kann sich auf viele Bereiche ausdehnen. Jeder der sich gerne mit dem Thema Wix und ADI befassen möchte, kann das sofort und ohne Umwege tun. Wix stellt das Programm vor der Benutzung umfassend vor.

Fazit zum ADI

Intelligente Systeme bereichern unser Leben enorm. Wir nutzen sie alle. Sei es der persönliche Assistent von Google oder das intelligente System von Amazon. Warum sollten dann nicht auch Webseitennutzer von diesen Gebrauch machen können. Mit ADI von Wix ist das sofort und ohne Umschweife möglich. Mit einem für Nutzer intuitiven System werden Fragen und Antworten analysiert, die dann wiederum zur perfekten Webseite führen. Schlussendlich ist es jedoch der Nutzer, der über das Design entscheidet. Denn er passt es nach Wunsch an.

About The Author

Hallo, mein Name ist Christian. Hier auf meinem Blog NeedMoney.de schreibe ich über das Thema "Geld verdienen im Internet" und alles, was dazugehört! Wenn dir mein Blog gefällt, kannst du dir ja auch mal meine anderen Projekte anschauen!

Werbung

Werbung

Empfohlene Tools

Letzte Kommentare

Werbung

NeedMoney.de verwendet Cookies. Wenn du NeedMoney.de weiter verwendest, stimmst du auch der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos