Input your search keywords and press Enter.

Geld verdienen mit Skillgames und Co. ist das so einfach?

Von zu Hause aus einfach den Unterhalt für ein anständiges und schönes Leben zu verdienen, dass wünschen sich viele der heutigen Arbeitnehmer. Nun gibt es auf dem Internet Mark einige Weg, um die Selbstständigkeit zu erzielen oder den Nebenverdienst anzustreben. Eine Möglichkeit zeigt sich in Form von Skillgames und anderen Top-Spielen im Netz. Mit Skillgames Geld verdienen zu wollen, das ist kein Hirngespinst, sondern eine Geschäftsidee die man durchaus nutzen kann. Wie man mit Skillgames Geld verdienen kann und welche Möglichkeiten sich noch aufzeigen, das wird dieser Beitrag erwähnen.

Geldverdienen mit Skillgames und Co.

Geldverdienen mit Skillgames und Co. ja das ist wirklich möglich. Als Allererstes sollte man wissen, was Skillgames eigentlich sind. Die meisten Nutzer werden diesen Begriff gehört haben, aber nichts damit anfangen können. Unter der Bezeichnung Skillgames laufen verschiedene Spiele zusammen, die man früher unter Geschicklichkeitsspiele kannte. Hier lassen sich natürlich ganz viele unterschiedliche Varianten anführen. Neben normalen Kartenspielen gibt es heute auch zahlreiche Puzzlespiele mit ausgezeichneten Grafiken.

Die Möglichkeit mit diesen Spielen Geld zu verdienen wird immer präsenter. Doch Achtung, man kann damit nicht zum Millionär aufsteigen. Bei der Möglichkeit mit Skillgames Geld zu verdienen, muss man immer erst Geld setzen. Jedoch sollte sich Gamer vor Augen führen, dass bei einem Skillgame das Glück eine untergeordnete Rolle spielt. Denn die Strategie des Spieles und die Geschicklichkeit sind entscheidend, um sich professionell und schnell an einen Nebenverdienst zu spielen. Um mit dieser Variante Geld zu verdienen, muss man den passenden Anbieter finden, der natürlich eine hohe Auszahlungsquote besitzt.


>> Hier geht es zu meiner Artikelserie: Geld verdienen als Blogger <<


Slotsspiele wie Book of Ra und Co.

Es gibt mehrere Websites, auf denen man Slots wie etwa  book of ra kostenlos einfach nur zum Spaß spielen kann, da man im „Spaß“ Modus jedoch kein echtes Geld einsetzt, kann man hier auch keine echten Geldpreise gewinnen. Möchte man sein Glück jedoch beim Spiel um echtes Geld raus fordern, sollte man sich allerdings im Klaren darüber sein, dass man auch bei solchen Slotspielen eine ordentliche Portion Glück benötigt um einen großen Gewinn zu erzielen.

Geldverdienen mit Let’s Play’s (Youtube)

Skillgames sind nicht die einzigen Varianten, um mit dem Spielen von PC Games oder auch Online Games Geld zu verdienen. Let’s Play’s bietet eine weitere Chance. Dafür gibt es jedoch eine Grundvoraussetzung, die Spieler müssen einen YouTube Kanal besitzen. Hinter der Verdienstmöglichkeit Let’s Play’s versteckt sich eine simple Aufgabe. Spieler, die verschiedenste Spiele im Netz oder am PC zocken, nehmen das Spiel auf. Sie filmen sich sozusagen dabei und geben den Spielern in der Welt Tipps und Tricks an die Hand, um Level zu schaffen oder um Spielabläufe zu optimieren. Um mit diesem Verdienstmodell wirklich Geld zu verdienen, muss man nicht nur die passende Ausrüstung haben, sondern auch die Ausdauer und natürlich die Faszination am Spielen.

Geldverdienen mit eSport Titel (Profispieler)

Es hört sich eigenartig an, aber es ist eine Möglichkeit um mit dem eigenen Spielverlangen Geld zu verdienen. Mit einem eSports Titel darf man und kann man Geld verdienen, so wie bei anderen Sportveranstaltungen auch. ESports ist ein Zusammenschluss mehrere Spieler, die unter Berücksichtigung verschiedener Regeln, das Gamen zum Sport gemacht haben. Um eSportler zu werden muss man natürlich einiges leisten können. Die Faszination am PC Games oder am Online Spielen muss vorhanden sein und man muss verschiedene Fähigkeiten mitbringen. Mit der richtigen Ausdauer kann man auch hier Geld verdienen.

Fazit

Geld verdienen mit Skillgames und Co. ist das so einfach? Diese Frage lässt sich nur teilweise mit einem „Ja“ beantworten. Denn die meisten Wege sind beschwerlich und lang und man muss mit viel Ausdauer auftreten. Das gilt gerade für das Vorhaben an einer eSport Meisterschaft teilnehmen zu wollen.

Bildquelle: Nietjuh / Pixabay