Select Page

Was ein Minikredit für Kreditnehmer tun kann

Was ein Minikredit für Kreditnehmer tun kann

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Das dachten sich wohl auch die Anbieter von Minikrediten, als sie den Finanzmarkt aufwirbelten. Und wieso auch nicht? Ein Minikredit kann oftmals eine einfache Lösung sein, wenn der Geldbedarf kurzfristig und problemlos gedeckt werden will. Langwierige Verhandlungen mit der Hausbank sind passé. Und damit auch zu hohe Mindestkreditsummen. Hierin liegt das Erfolgsgeheimnis von Minikrediten: Sie füllen das Budget kurzfristig und schnell auf, sind in überschaubaren Höhen verfügbar und bieten dennoch alle sonstigen Annehmlichkeiten eines Langzeitkredites.

Wichtiges, wenn man einen Minikredit beantragt

Wichtig ist, dass man sich vorab über den Wunschanbieter informiert. Zu viele unseriöse Kreditanbieter tummeln sich in der Branche, als dass man leichtfertig jedes x-beliebige Angebot annehmen sollte. Das fällt unter verantwortungsvollen Umgang mit Geld und gilt damit auch für kleinere Summen, wie sie Minikredite abdecken. Besonders zu beachten sind:

  • versteckte Gebühren,
  • Ratenzahlung möglich
  • Flexibilität bei der Kreditlaufzeit
  • die Höhe der Zinsen,
  • anfallende Kosten für Expressauszahlungen,
  • wird eine Schufa-Auskunft eingeholt?

Stimmen die Rahmenbedingungen, kann die Wunschsumme in der Regel problemlos per Internet beim Kreditgeber beantragt werden. Wir empfehlen tatsächlich, das Einholen einer Schufa-Auskunft als Anzeichen für einen seriösen Minikreditanbieter zu betrachten.

Negative Schufa bedeutet keine automatische Absage

Manche Menschen möchten eine mögliche Absage des Kreditgebers vermeiden, besonders dann, wenn das Geld dringend gebraucht wird. Deshalb lassen sie sich zu schnell auf zwielichtige Geschäfte ein. Doch ein Schufa-Eintrag bedeutet nicht automatisch, dass der beantragte Minikredit abgelehnt wird. Im Gegenteil kann ein negativer Eintrag im Schufa-Verzeichnis auch ein gutes Zeichen für den Kreditgeber sein. Denn die Eintragung ist auch dann negativ, wenn der Kreditnehmer bereits andere Verbindlichkeiten hat, diese aber regelmäßig bedient. Bei einer Anfrage bei der Schufa, kann der Minikreditanbieter auch sehen, ob jemand bereits Verpflichtungen getilgt hat oder seine Leasingraten für das Auto zuverlässig bezahlt. Insofern ist ein negativer Schufa-Eintrag nicht unbedingt ein Ausschlusskriterium für die Kreditzusage. Im Gegenteil.

Wieso ein Minikredit Sinn haben kann

Es muss schnell gehen? Die Laufzeiten sollen aber überschaubar sein? Die Summe soll nur einen kleinen, kurzfristigen Engpass überbrücken, aber nicht jahrelang an ein Finanzunternehmen binden? Das sind genau die Situationen, in denen ein Minikredit die richtige Wahl sein kann. Während Hausbanken ihre Kunden meist mit zu hohen Mindestsummen und noch längeren Laufzeiten zu binden versuchen, sind Minikredite ein individuelleres Mittel:

  1. Sie sind genau auf die Bedarfssumme zugeschnitten und unterschreiten selbst beim Höchstbetrag oftmals die Mindestkreditsumme von Finanzinstituten.
  2. Es entstehen keine dauerhaften Verbindlichkeiten.

Minikredite sind eine schnelle und unkomplizierte Finanzspritze für Ausnahmesituationen und können, als solche eingesetzt, wirklich sinnvoll sein.

About The Author

Hallo, mein Name ist Christian. Hier auf meinem Blog NeedMoney.de schreibe ich über das Thema "Geld verdienen im Internet" und alles, was dazugehört! Wenn dir mein Blog gefällt, kannst du dir ja auch mal meine anderen Projekte anschauen!

Werbung

Werbung

Empfohlene Tools

Letzte Kommentare

Folge NeedMoney auf:

NeedMoney.de verwendet Cookies. Wenn du NeedMoney.de weiter verwendest, stimmst du auch der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos