Select Page

Social Media für SEO nutzen für mehr Backlinks

Social Media für SEO nutzen für mehr Backlinks

Einleitung

Jeder, der eine Website oder einen Blog betreibt, möchte natürlich, dass viele die Seite besuchen. Das sollte am besten kostenlos erfolgen. Daher werden soziale Netzwerke dazu benutzt, die Seite bekannt zu machen. Die Folge davon sind mehr Besucher. Durch die Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken gibt es mehr Backlinks.

So funktioniert es

Es gibt zwei Wege, die sozialen Netzwerke dazu benutzen, einen Backlink aufzubauen. Der erste Weg ist, sich bei Facebook. Google Plus oder Twitter anzumelden. Dort wird ein Profil erstellt. In diesem Profil wird der Link zum eigenen Blog angegeben. Nutzer, die das Profil besuchen werden auf den Link aufmerksam. Es ist erwiesen, dass Menschen neugierig sind. Daher macht auch der Link im Profil neugierig, welche Seite der User betreibt. Dadurch sind mehr Besucher garantiert. In den sozialen Medien wird jeder geteilte und veröffentlichte Beitrag als Backlink angezeigt. Google wertet den zwar, jedoch nicht so stark. Um erfolgreich Social Media für SEO nutzen zu können, sollte der Blog über einen Teilen Button verfügen. Es gibt diese für Facebook, Google Plus und Twitter. So wird jeder neue Artikel in dem entsprechenden sozialen Medium verbreitet. Ebenfalls ist die Kommunikation in den sozialen Medien wichtig, wenn man mehr Besucher auf seiner Seite möchte. Es lohnt sich, Freunde zu bitten, einen Link zu veröffentlichen. Diese Freunde haben ihrerseits wieder Freunde und so kann man sich langsam aber sicher Besucher auf seinen eigenen Blog holen. Wichtig dabei ist auch, dass man auf Beiträge reagiert, diese weiterempfiehlt oder kommentiert.

Fazit

Es ist nicht schwer, soziale Medien zu nutzen, um den eigenen Blog bekannt zu machen. Jedoch bedeutet das auch Arbeit. Man sollte täglich aktiv sein, um mehr Besucher auf seine eigene Seite zu bekommen. Soziale Netzwerke sind dafür bestens geeignet. Vorteil dabei ist, dass diese kostenlos sind. Wer sich auf Facebook und co. angemeldet hat, kann diese Plattformen perfekt nutzen.

About The Author

Hallo, mein Name ist Christian. Hier auf meinem Blog NeedMoney.de schreibe ich über das Thema "Geld verdienen im Internet" und alles, was dazugehört! Wenn dir mein Blog gefällt, kannst du dir ja auch mal meine anderen Projekte anschauen!

7 Comments

  1. Social Media ist ein enorm wichtiger Faktor, um Traffic zu generieren und sich eine Fan-Gemeinschaft aufzubauen. Ich finde du solltest noch Instagram hinzufügen, ist auch ne super Möglichkeit!

    Gruß

    Antworten
  2. JA ich muss auch zugeben das der meiste Traffic bei mir aktuell über Social Media gemacht wird.
    Vor allem für kleine, neue Projekte, die bei Google noch kein Ranking haben, ist dies eine tolle Möglichkeit etwas Traffic zu bekommen.
    Zusätzlich sollte man seinen Blog auch in seinem Xing Profil hinterlegen. Auch hier kann man den ein oder anderen Besucher ergattern.

    Antworten
  3. Das Socialmedia etwas fürs Ranking bringen kann ist richtig, aber meiner Meinung nach wird die Wirkung solcher Links etwas überschätzt. Ich finde das nicht unbedingt Backlinks eine Motivation sein sollten auf Facebook und Co aktiv zu werden, sondern um Besucher daraus zu erhalten. Meine Welt ist Facebook und Co ja nicht unbedingt, naja, vielleicht ändert sich das im neuem Jahr.

    Antworten
  4. Social Media macht viel Spaß wenn man auch mit seinen Kunden Kommunizieren möchte, man kann dort Videos oder Bilde Hochladen, Fortschritte Dokumentieren und noch viele Andre Dinge machen.

    Antworten
  5. Ich finde es unglaublich schwierig eine lohnenswerte Anzahl von Follower bei social Media Plattformen zu generieren.
    Hier muss man entweder eine Menge Geld investieren oder unglaublich viel Arbeit.
    Speziell Facebook macht es einem hier immer schwerer und die Artikel werden immer weniger Usern angezeigt.
    Klar sie wollen die Promotion lieber verkaufen als kostenlos anbieten.

    Antworten
  6. Das Problem mit Social Media ist doch, dass es nicht immer so leicht zu tracken ist….

    Auch bei mir kommt eine Vielzahl über meine in FB gepostet Artikel auf meinen Blog und verweilt dann dort einmal mehr, einmal weniger!
    Richtig gut funktioniert bei mir eine Verbindung mit einem automatisiertem Webinar auf das ich Ads schalte.

    Wie macht ihr das?

    Antworten
  7. Gerade Facebook Postings funktionieren doch eigentlich nur noch, wenn man sie „sponserd“. Also Facebook noch einen Tick reicher macht. Organische Reichweite ist zumindest über Facebook kaum noch möglich. Was schade ist, denn so geht auch vieles einfach unter.

    Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Buch Tipps passend zum Thema

Empfohlene Tools

Letzte Kommentare

Werbung

SeedingUp | Digital Content Marketing

Folge NeedMoney auf:

NeedMoney.de verwendet Cookies. Wenn du NeedMoney.de weiter verwendest, stimmst du auch der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos