Select Page

RankSider: Geld verdienen mit bezahlten Blogartikel

RankSider: Geld verdienen mit bezahlten Blogartikel

RankSider: Kurze Einleitung

Wenn man mit RankSider Geld verdienen möchte, kann man sich bereits nach einer kurzen Anmeldung mit einem Blog für Kampagnen bewerben. Wie so üblich handelt es sich auch bei RankSider um den Verkauf von Links bzw. bezahlte Blogartikel. Allerdings bekommt man von RinkSider hierbei die Möglichkeit den Preis für jede Bewerbung selbst zu bestimmen, wodurch man bei der Preisgestaltung sehr flexibel ist und selbst bestimmen kann, was man verdienen möchte.

Die Anmeldung

RankSider

Die Anmeldung bei Rankseller ist recht Simpel, nach einem Klick auf Jetzt als Publisher registrieren kommt man sofort zu einem sehr übersichtlichen Anmeldeformular. Hier muss man seine persönlichen Daten eingeben, die AGB bestätigen und natürlich noch die Bestätigungsmail bestätigen.

Blog eintragen u. an Ausschreibungen teilnehmen

Nach dem man sich erfolgreich eingeloggt hat, kommt man durch einen Klick auf Meine Werbeflächen zu einer Auswahl mit allen zur Verfügung stehenden Werbeflächen, hier kann man nun seine Blogs eintragen, dazu muss man einige Angaben machen wie etwa Tags, der Preis, und die Art des Links. Ausserdem erfasst RankSider den PageRank und die Domain Popularität sowie den Sistrix Sichtbarkeits Index. Des Weiteren hat man die Möglichkeit die Besucher und Views pro Monat angeben, alternativ können diese auch direkt aus Google Analytics importiert werden. Außer einem Blog kann man zusätzlich auch noch soziale Netzwerke wie etwa Twitter und Co. eintragen. Hat man alle Angaben gemacht, wird der Blog nach einer kurzen Prüfung i.d.R. innerhalb weniger Stunden freigegeben.

ranksiderWurde der Blog freigegeben, gelangt man durch einen Klick auf Ausschreibungen, zu einer Liste mit allen aktuellen Angeboten bei denn man sich mit dem eigenen Blog bewerben kann. Hierzu klickt man einfach auf einen interessanten Auftrag und liest sich die Beschreibung durch, sagt einem der Auftrag zu, gibt man einfach ein Gebot dafür ab. Die Preise orientieren sich i.d.R. am PageRank, leider kann man die Preise der Mitbewerber nicht einsehen, dennoch sollte man sich trotzdem nicht unter dem Wert verkaufen. Wurde ein Gebot akzeptiert, bekommt man eine Mail und der Auftrag wird unter dem Menüpunkt Meine Gebote angezeigt. Hier bekommt man auch alle weiteren Details zum Auftrag angezeigt. Hat man einen Auftrag erledigt, gibt man dies unter dem gleichen Menüpunkt bekannt, wird ein Auftrag angenommen wird man bezahlt (- 30%) und erhält eine Bewertung.

Verdienst u. Auszahlungen

Natürlich hängt der Verdienst von dem Blog und auch von einem Selbst ab. Man muss immer daran denken, dass Ranksider 30% von einem Gebot als Gebühr einbehält!

Beispiel: Angebot 50 € = 50 € x 0,7 = 35,- € Bezahlung!

Auszahlungen sind ab einem Guthaben von 50 € per PayPal oder Überweisung möglich.

Fazit

Mit RankSider hat man gute Möglichkeiten um mit dem eigenen Blog Geld zu verdienen. Aufträge sind i.d.R. reichlich vorhanden und auch die Bedienung von RankSider ist sehr einfach.

Jetzt als Publisher registrieren

About The Author

Hallo, mein Name ist Christian. Hier auf meinem Blog NeedMoney.de schreibe ich über das Thema "Geld verdienen im Internet" und alles, was dazugehört! Wenn dir mein Blog gefällt, kannst du dir ja auch mal meine anderen Projekte anschauen!

Werbung

Werbung

Empfohlene Tools

Letzte Kommentare

Folge NeedMoney auf:

NeedMoney.de verwendet Cookies. Wenn du NeedMoney.de weiter verwendest, stimmst du auch der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos