Select Page

Ich habe es gewagt und Webworker24 getestet!

Ich habe es gewagt und Webworker24 getestet!
Auf der Suche nach Heimarbeitsmöglichkeiten im Netz stößt man derzeit immer wieder auf das Portal WebWorker24, welches aktuell zu den erfolgreichsten Portalen für seriöse Heimarbeit zählen dürfte. Allerdings fallen die Meinungen über dieses Portal sehr unterschiedlich aus, die Einen berichten von Abzocke, während die Anderen von ihren Erfolgsgeschichten berichteten. Ich wollte es genauer wissen und habe mir das Portal daher etwas genauer angeschaut und mir einen Zugang zum Portal gesichert. Was ich von WebWorker24 halte und ob es wirklich eine Möglichkeit ist, um dauerhaft von Zuhause aus Geld zu verdienen, könnt ihr in diesem Bericht nachlesen.

Was genau ist eigentlich WebWorker24?

Quelle://webworker24.biz

Quelle://webworker24.biz

WebWork24 ist ein online Portal, welches seinen Kunden Zugang zu einer großen Auswahl an verschiedenen online Jobs Anbieter bereitstellt. Die Besonderheit hierbei besteht darin, dass nur Anbieter vorgestellt werden, welche von WebWorker24 selbst getestet und geprüft wurden, somit wird sichergestellt, dass es sich bei allen Angeboten auch um seriöse Anbieter handelt. WebWorker24 garantiert, dass alle gestesteten Anbieter Ihre online Jobs auch entsprechend vergüten. Bei WebWorker24 werden die verschiedensten Tätigkeiten vorgestellt, wie z.B. Datenerfassung, Produktkategorisierung, Textverfassung usw. Jedoch muss man wissen, dass WebWorker24 selbst keine Jobs vergibt, sondern die verschiedenen Anbieter getestet hat und diese auf der eigenen Plattform vorstellt. So spart man sich bei der Jobsuche viel Zeit und mühe, da man nur ausgewählte Anbieter vorgestellt bekommt und somit nicht an schwarze Schaffe gerät. Laut WebWorker24 kann man bis zu 15,00 Euro pro Stunde verdienen.

Warum ist WebWorker24 nicht kostenlos?

Quelle: http://webworker24.biz

Quelle: http://webworker24.biz

Der Zugang zum WebWorker24 Portal kostet einmalig 67 Euro und bietet Zugang zu vielen Verschiedenen online Job Anbietern und einem sehr ausführlichen Einstiegspaket bestehend aus einem Einführungsvideo sowie vielen nützlichen eBooks. Den Preis von 67 Euro begründet WebWorker24 damit, dass Mitarbeiter in über 40 Arbeitstagen verschiedene Portale sowohl recherchiert haben, als auch die jeweiligen Tätigkeiten ausgeführt haben und Auszahlungen angefordert haben.Nur so konnte sichergestellt werden, dass den WebWorker24 Kunden ausschließlich geprüfte Anbieter vorgestellt werden, bei denen man wirklich Geld verdienen kann. Des Weiteren bietet WebWorker24 zusätzlich einen Email-Support an, der bei Fragen zur Verfügung steht.

Quelle: http://webworker24.biz

Quelle: http://webworker24.biz

FAZIT

Ob wohl einige negative Berichte über WebWorker24 im Netz umhergehen, kann ich persönlich keinerlei negative oder betrügerische Absichten erkennen. Ob der Preis von 67 Euro angemessen ist, muss jeder für sich selbst entscheiden, jedoch finde ich dass der Preis berechtigt ist, denn die Auswahl, der vielen verschiedenen Anbietern wurde wirklich sehr ausführlich und mit viel Mühe zusammengestellt. Auch der angegebene Verdienst von bis zu 15 Euro pro Stunde halte ich für möglich, weshalb ich WebWorker24 als seriöse Online-Plattform für Nebenjobs und Heimarbeit einordnen kann. Natürlich kann man sich auch selbst auf die Suche nach verschiedenen Anbietern machen und jeden einzelnen testen oder aber man vertraut auf WebWorker24 und kann sofort loslegen Geld zu verdienen. Diese Leistung lässt sich WebWorker24 bezahlen und dies finde ich auch okay, denn zusätzlich erhält man weiterhin Unterstützung durch das WebWorker24-Team.

 

About The Author

Hallo, mein Name ist Christian. Hier auf meinem Blog NeedMoney.de schreibe ich über das Thema "Geld verdienen im Internet" und alles, was dazugehört! Wenn dir mein Blog gefällt, kannst du dir ja auch mal meine anderen Projekte anschauen!

13 Comments

  1. Die Berichterstattung ist schon überwiegend positiv, ich glaube ich wage auch einen Test. Immer hin versprechen die eine 100-Tage Geld Zurück-Garantie
    Das ist z.b. noch so ein Bericht, der positiv über die schreibt: http://frognews24.com/webworker24-im-visir/

    Antworten
  2. Einfach mal Hirn einschalten.
    Glaubst du jedes Versprechen? Wie willst du die Geld zurück Garantie einklagen von Jemanden den du nie erreichen kannst.

    Antworten
  3. Betrug und Abzocke! Die positiven Kommentare sind doch alle vin denen selbst geschrieben.
    Schaut Euch diesen Link an: http://messidra.livejournal.com/5441.html
    hier wird alles kurz mit Beweisen aufgedeckt!! Namen falsch, Fotos falsch, Widersprüche in den Versprechungen usw.
    Wer da noch drauf reinfällt und auch noch Feld an die bezahlt, dem kann man nun wirklich nicht mehr helfen!!!

    Antworten
  4. Klingt ja vielversprechend…
    Aber 67Euro in „Vorkasse“ holt einen doch zurück auf den Boden.
    …Wenn es „Geld-zurück-Garantie“ gibt, warum bieten Sie nicht die Möglichkeit es erstmal 100Tage zu testen und ab dann zu zahlen?
    Man sucht sich ja einen Nebenjopb, weil man für „solche Extrazahlungen“ vorallem gerade kein Geld hat.
    Das ist ja sehr ähnlich, wie diese unseriösen Kreditanbieter, die man erstmal mit mehreren 100Euro bezahlen soll für die Vermittlung und letztenendes bekommt man weder einen ausgezahlten Kredit, noch sein „Vermittlungsgeld“ zurück.

    ALLE Anbieter die vorerst Geld von einem „Geldbrauchendem“ erwarten, sind mir persönlich suspekt.

    LG
    Kiki

    Antworten
    • Hallo Kiki,
      Guter Einwand, natürlich kann ich deine Meinung sehr gut verstehen!
      Wie schon gesagt muss jeder für sich selbst entscheiden…

      Antworten
  5. Der Artikel beginnt echt vielversprechend und du hast offenbar das Geld für eine Registrierung ausgegeben. Dann frage ich mich aber, warum du nicht einen der Jobs einfach mal ausprobiert hast? Weil uninteressant ist die Sache ja nicht, aber ob das Jobangebot was taugt, das klärt dein Artikel leider absolut nicht.

    Und dass die Stellen sorgfältig recherchiert sind, das kann man anhand dieses „Tests“ auch nicht wissen. Wenn Du da mal nachschießen könntest, dann wäre das seht hilfreich.

    Antworten
    • Hallo Peter,
      Nun ich habe bereits einige der Anbieter getestet und auch einige Euros hierbei verdienen können, jedoch muss ich zugeben, dass ich persönlich lieber blogge und es als reines Experiment angesehen habe.
      Bin da halt genauso neugierig gewesen wie die meisten anderen auch…
      Des Weiteren habe ich ja auch noch einen Vollzeitjob, daher bin ich zeitlich doch etwas eingeschränkt und konzentriere mich auf das Wesentliche!
      Gruß
      Christian

      Antworten
  6. Sorry, ich habe mich vorhin verschrieben: interessant ist die Sache ja, aber es wird nicht geklärt sollte es heißen 🙂

    Antworten
  7. Doch komisch,dass frognews24 auch die 24 hat und Reklame fuer webworker24 macht. So einen positiven Bericht kann doch jeder schreiben,inclusive webworker24 Team. 67 Euro hat noch keiner zurueckbekommen.Was zahlt webworker24 fuer einen positiven Bericht?

    Antworten
    • Hallo Raimund,
      Da ich hier im Blog über das Thema „Geld verdienen im Internet“ schreibe, dachte ich mir ein Artikel über WebWorker wäre mit Sicherheit sehr interessant…

      Ob bisher jemand sein Geld wieder bekommen hat oder nicht, kann ich leider nicht sagen…
      Ich möchte hier auch nicht einfach irgendeinen positiven Bericht in den Raum stellen, ich hab mir den Anbieter angeschaut und einige Angebote auch selbst ausprobiert und diesen Artikel geschrieben.
      Fakt ist jedenfalls, das ich wirklich etwas Geld mit den vorgestellten Anbietern verdienen konnte, jedoch muss man sich überlegen, ob man wirklich Geld zahlen möchte für die Informationen, welche WebWorker bietet…

      Antworten
  8. Richtig, ich muss Hans recht geben ich bin auch reingefallen habe 69€ bezahlt und bekomme laut Pay Pal mein Geld nicht wieder zurück. Allerdings gebe ich den Artickel da oben nicht recht, bis zu 15€in der Stunde, ich habe 90 Stunden lang Banner geklicht, 500 Teilnahmen an Gewinnspielen, 300 Umfragen gemacht und bekomme gerade mal 10€. Tolle Abzocke.

    Antworten
    • Hallo Jürgen,
      Tut mir wirklich sehr leid das zu lesen…
      Jedoch kann ich dazu leider nichts sagen, außer das ich selbst an keinen Gewinnspielen u.ä. Teilgenommen habe.
      Ich habe lieber kleiner Arbeiten wie etwa Datenbank Recherchen betrieben, dafür gab es jedenfalls mehr.

      Gruß
      Chris

      Antworten
  9. Hallo Chris, sowas wie Du machst muss man erst finden. Ich finde nur scheiß.

    Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Werbung

Buch Tipps passend zum Thema

Empfohlene Tools

Letzte Kommentare

Werbung

SeedingUp | Digital Content Marketing
AMF6
Plus500

Folge NeedMoney auf:

NeedMoney.de verwendet Cookies. Wenn du NeedMoney.de weiter verwendest, stimmst du auch der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos