Select Page

Daytrading lernen – Strategien und Tipps für Neulinge

Daytrading lernen – Strategien und Tipps für Neulinge

Daytrading ist eine hochfrequente Form des Börsenhandels, bei dem an einem Handelstag mehrfach Wertpapiere gekauft und nach Verbuchung im Online-Depot wieder verkauft werden. Diese Trading-Version ist insbesondere für schnelle Spekulationen mit Derivaten, Aktien, Devisen und Futures interessant. Zunächst war Daytrading ausschließlich Börsenprofis vorbehalten, doch inzwischen bieten renommierte Online-Broker auch Anfängern die Möglichkeit, in den Echtzeitkauf- und Verkauf einzusteigen – und das bei geringem Investment. Doch wie funktioniert das? Strategien und Tipps für Neulinge zum Daytrading üben.

Daytrading üben: Sorgfältige Vorbereitung und Risikomanagement

Der mehrmalige Kauf und Verkauf von Wertpapierarten an einem Tag erfolgt unter Einsatz einer Daytrading-Software, die der Broker auf seinem Portal bereitstellt. Beim Daytrading üben kommt es auf sorgfältige Vorbereitung und durchdachtes Risikomanagement an. Jeder sollte sich klarmachen, dass das eingesetzte Kapital im schlimmsten Fall verloren ist. Deshalb raten Finanzexperten, generell nur Geldmittel einzusetzen, die auch entbehrlich sind.

Das Ziel dieser Trading-Form ist es, möglichst hohe Profite durch Kursschwankungen innerhalb eines Handelstages einzustreichen. Das betrifft beispielsweise volatile Aktien, um in Kombination mit technischer Analyse und Bauchgefühl Kursgewinne und Kursverluste zum Erwirtschaften von Renditen zu nutzen. Wer Daytrading lernen möchte, muss im Hinblick auf Kursänderungen rasche Entscheidungen treffen. Tipps von erfahrenen Daytrading-Experten vermitteln das richtige Know-how und das nötige Handwerkszeug. Dazu gehört das Beherrschen der Trading-Software, die optimale Handelsstrategie und das Erkennen von Chartsituationen.

Lernen mit dem Daytrading-Demokonto

Das Spekulieren auf Kursentwicklungen kann überaus riskant sein. Umfassende Übungen erleichtern den Einstieg in das Daytrading. Ein kostenloses Daytrading-Demokonto ist ideal, um seine Handelstalente zu testen. Zahlreiche bekannte Broker bieten Neulingen Spielgeldkonten zum Lernen an. Anfänger können ergründen, wie sich auch mit wenig Kapitaleinsatz höhere Profite erzielen lassen, ohne das Risiko, echtes Geld zu verlieren. Mit einem Test-Konto lernen Trader zudem den Umgang mit der Software und machen sich mit den wichtigsten Funktionen des schnellen Tageshandels vertraut. Doch auch beim Demo-Daytraden sollten Beginner sich zunächst auf das Erlernen der Routinen konzentrieren und keine hohen Summen setzen. Denn dann besteht die Gefahr, aus Gewohnheit auch beim Handel mit Echtgeld ein hohes Risiko einzugehen.

Professionelle Daytrading-Seminare für umfassendes Know-how

Zum Daytrading üben finden Interessierte eine Vielzahl an Ratgebern. Die Daytrading-Anbieter stellen E-Books oder Lernvideos zur Verfügung. Professionelle Daytrading-Seminare sind optimal, um sich vom Start weg umfassendes Know how anzueignen. Das Kernthema der Kurse: Wie lassen sich auch ohne Börsenerfahrung mit Daytrading Gewinne erzielen? Kursteilnehmer erfahren, welche Arten von Wertpapieren handelbar sind, wann die richtige Zeit für einen Kauf oder Verkauf ist und wie sich Verluste eingrenzen lassen. Zudem erläutern Profis spezielle Daytrading-Strategien wie das Setzen von Limits oder die Funktion von Short-Sellings. Wer Daytrading in Seminaren bzw. Webinaren lernt, kann Auf- und Abwärtsschwankungen von Kursen besser interpretieren und Kursbewegungen leichter prognostizieren.

Mit Daytrading lassen sich ansehnliche Renditen erzielen, doch das Risiko für herbe Verluste ist hoch. Erfolgreiche Trader wissen, dass diese Art Börsenhandel nicht das schnelle, leicht verdiente Geld bringt, wenn es an Wissen mangelt. Doch wer ernsthaft in den Daytrading-Handel einsteigen will und bereit ist, zunächst die Grundlagen zu verinnerlichen, um eine solide Basis zu schaffen, hat gute Chancen, moderate Gewinne zu realisieren.

About The Author

Hallo, mein Name ist Christian. Hier auf meinem Blog NeedMoney.de schreibe ich über das Thema "Geld verdienen im Internet" und alles, was dazugehört! Wenn dir mein Blog gefällt, kannst du dir ja auch mal meine anderen Projekte anschauen!

1 Comment

  1. Hallo

    Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich durch das lesen deines Artikel viel dazugelernt habe. Ich selbst habe auch schon mehrfach überlegt mit dem Daytrading anzufangen, zwei Dinge haben mich bisher jedoch immer abgehalten vielleicht weißt du ja dahingehend besser Bescheid als ich:

    1. Die meisten Anbieter verlangen Gebühren für das Nutzen ihrer Plattform, kennst du eine Plattform, welche umsonst oder besonders günstig ist?

    Und 2. wenn man mit Aktien, Daytrading und co anfängt benötigt man doch ein hohes Startkapital, welches man setzen muss um überhaupt wenigstens ein paar lohnende Einnahmen zu erzielen oder?

    Grüße Tobi

    Antworten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung

Buch Tipps passend zum Thema

Empfohlene Tools

Letzte Kommentare

Werbung

SeedingUp | Digital Content Marketing

Folge NeedMoney auf:

NeedMoney.de verwendet Cookies. Wenn du NeedMoney.de weiter verwendest, stimmst du auch der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos